HARBURG (Außenäste) = Bostelbek, Heimfeld, Appelbüttel, Wilstorf, Rönneburg
Bostelbek Strecke Sand - Neue Str. - Kaufhausstr - Buxtehuder Str - Stader Str (1902 bzw. 1927 bis 1939 = 37 bzw. 12 Jahre)
01.03.1902  Stader Str - Bhf. Harburg, elektrische Linie ohne Nummer, "H" als Dachzeichen
21.10.1905  Linie erhält die Nummer [32]  
11.12.1922   Betrieb nur werkt-HVZ
07.09.1923  Betrieb eingestellt 
25.03.1924    Linie [32] wieder durchlaufender Betrieb 
01.04.1927   Linie [32] = Verlängerung über Stader Str. bis "Wartburg" 
14.04.1927   Linie [32] = Verlängerung bis Bostelbek 
30.05.1939  Einstellung der Linie; sollte auf  O-Bus umgestellt werden. Betrieb vorerst durch Autobus zum Straßenbahntarif, nach dem 2. Weltkrieg zeitweise O-Bus-Betrieb unter der Nr. [41] 
       
Heimfeld Strecke Rathausplatz - Lindenstr - Albersstr (jetzt Knoopstr) - Bennigsenstr - Kaernenstr - Alter Postweg - Heimfelder Str (1907, 1912 und 1931 bis 1959 = 52, 47 und 28 Jahre)  
08.09.1907   Neue Linie [34] ab Bhf. Harburg bis Lohmannsweg; sonnt 14:00 bis 20:00 verlängert bis Eißendorfer Pferdeweg  
01.04.1912 Linie [34] verlängert über Heimfelder Str sonnt-nachm bis Waldschlößchen, im Sommer auch werkt-nachm
11.12.1922   Betrieb nur noch werkt-HVZ und sonnt-nachm

13.05.1924 

Linie [34] wieder durchgehender Betrieb 
"um 1930"   Gleis stadteinwärts durch Kasernenstr - Benningsenstr; neues Gleis durch Schwarzenbergstr. (ehemals Bergstr - Hamburgs steilste Straßenbahnstrecke)  stadtauswärts 
03.03.1931   Linie [34] verlängert  bis "Goldene Wiege" (Vahrenwinkelweg); Betrieb werkt teilw. bis Waldschlösschen 
13.12.1943  Betrieb verkürzt aufgrund kriegerischer Ereignisse  Heimfeld bis Bremer Str.
22./23.12.1943  Betrieb Linie [34] wieder bis Bhf. Harburg
25.10.1944  Betrieb eingestellt aufgrund kriegerischer Ereignisse   (1 Jahr, 2 Monate)
07.12.1945   Linie [34] wieder in Betrieb 
05.05.1953   Linie [34] in [42] umbenannt 
30.09.1957  Einstellung von Linie [42] und der Straßenbahnstrecke nach Heimfeld 
       
Appelbüttel Strecke über die Bremer Str (1926 bzw. 1930 bis 1954 = 28 bzw. 24 Jahre) 
16.05.1926   Ein-Tages-Betrieb bis Marmstorfer Weg - ohne Liniensignal (?)
10.07.1926   Neue Linie [38] = Bhf. Harburg - Bremer Str. bis Neuer Friedhof
03.06.1930   Linie [38] = Verlängerung bis Appelbüttel (Heitmanns Höh)
13.12.1943  Betrieb verkürzt aufgrund kriegerischer Ereignisse  Appelbüttel bis Bremer Str.
22./23.12.1943  Betrieb Linie [38] wieder bis Bhf. Harburg
25.10.1944    Betrieb eingestellt aufgrund kriegerischer Ereignisse   (1 Jahr, 2 Monate)
14.12.1945  Linie [38] wieder in Betrieb 
05.05.1953   Linie [38] in [44] umbenannt = höchste Hamburger Liniennummer
30.08.1954  Einstellung von Linie [44] und der Straßenbahnstrecke nach Appelbüttel, danach Bus [44] 
       
Wilstorfer Str (Süd) Strecke über Wilstorfer Str, Winsener Str (bis Heckengang, "Wilstorf") (1902 bis 1971 = 69 Jahre) 
08.03.1902   Eröffnung ohne Liniennummer Wilstorf - Harburg, Sand - Nartenstr
24.05.1902  Linie [23] über Wilhelmsburg mit Hamburg verbunden, Linie nach Wilstorf wird [23]
18.11.1903  Linie [33] übernimmt Verkehr Hamburg - Harburg - Wilstorf
01.04.1930  Linie [33] bis Rönneburg; Linie [15] werkt bis 20:00 bis Wilstorf
06.10.1931  Linie [33] bis Rönneburg; Linie [15] werkt generell bis Wilstorf
01.04.1932  Linie [33] bis Rönneburg;
06.06.1933  für [33] Busersatz Süderelbbrücke - Rönneburg 
27.03.1934  Linie [33]   
20.10.1936  Linie [33] bis Rönneburg; nachts Linie [33] bis Wilstorf
10.12.1937  für [33] Busersatz Süderelbbrücke - Rönneburg 
15.04.1938  Linie [33] bis Rönneburg; nachts Linie [33] bis Wilstorf  
10.05.1940  Linie [33] bis Rönneburg; nachts Linie [33] bis Wilstorf; Linie [35] sonnt-nachm und abend bei "günstiger Wetterlage" bis Wilstorf
05.05.1942  Linie [33] bis Rönneburg; nachts Linie [V] bis Wilstorf; Linie [35] sonnt-nachm und abend bei "günstiger Wetterlage" bis Wilstorf
19.04.1943  Linie [33] bis Rönneburg; Linie [35] sonnt-nachm und abend bei "günstiger Wetterlage" bis Wilstorf
26.07.1943  Linie [33] bis Rönneburg; 
13.12.1943  Betrieb verkürzt aufgrund kriegerischer Ereignisse  Hamburg bis Süderelbbrücke (Süd).
22./23.12.1943  Betrieb Linie [33] wieder bis Rönneburg
25.10.1944  Betrieb verkürzt aufgrund kriegerischer Ereignisse   Hamburg bis Sand oder kürzer
02.02.1945  Betrieb Linie [33] wieder bis Lüneburger Str.
21.02.1945  Betrieb Linie [33] wieder bis Rönneburg
11.03.1945  Betrieb verkürzt aufgrund kriegerischer Ereignisse   (5 Monate)
04.06.1945  Betrieb Linie [33] Sand bis Rönneburg
13.08.1945  Betrieb Linie [33] wieder Hamburg bis Rönneburg
22.08.1948  Betrieb Linie [33] bis Rönneburg, 22:30 bis 0:30 = Linie [38] 
"Mai" 1949  Betrieb Linie [33] bis Rönneburg 
01.11.1950  Betrieb Linie [33] bis Rönneburg, auch nachts  
17.05.1955   Betrieb Linie [13] bis Rönneburg, auch nachts   
10.05.1959  Betrieb Linie [11] bis Rönneburg, auch nachts   
17.02.1962  Betrieb verkürzt aufgrund schwerer Sturmflut, vorübergehend keine Straßenbahn 
23.02.1962  Betrieb Linie [11] bis Rönneburg, auch nachts  (vorerst bis Mengestr, ab 01.03.1962 wieder bis Hamburg) 
30.05.1970  Betrieb Linie [12] bis Rönneburg; nicht mehr nachts 
22.05.1971  Einstellung von Linie [12] und der Straßenbahnstrecke nach Rönneburg 
       
Rönneburg Strecke über  Jägerstr bis Gleisdreieck Radickestr (Rönneburg) (1930 bis 1971 = 41 Jahre)  
01.04.1930  Linie [33] bis Rönneburg; 
06.10.1931  Linie [33] bis Rönneburg 
01.04.1932  Linie [33] bis Rönneburg;
06.06.1933  für [33] Busersatz Süderelbbrücke - Rönneburg 
27.03.1934  Linie [33]   
20.10.1936  Linie [33] bis Rönneburg; nachts Linie [33] bis Wilstorf
10.12.1937  für [33] Busersatz Süderelbbrücke - Rönneburg 
15.04.1938  Linie [33] bis Rönneburg; nachts Linie [33] bis Wilstorf  
10.05.1940  Linie [33] bis Rönneburg; nachts Linie [33] bis Wilstorf; 
05.05.1942  Linie [33] bis Rönneburg; nachts Linie [V] bis Wilstorf 
19.04.1943  Linie [33] bis Rönneburg 
13.12.1943  Betrieb verkürzt aufgrund kriegerischer Ereignisse  Hamburg bis Süderelbbrücke (Süd).
22./23.12.1943  Betrieb Linie [33] wieder bis Rönneburg
25.10.1944  Betrieb verkürzt aufgrund kriegerischer Ereignisse   Hamburg bis Sand oder kürzer
21.02.1945  Betrieb Linie [33] wieder bis Rönneburg
11.03.1945  Betrieb verkürzt aufgrund kriegerischer Ereignisse   (5 Monate)
04.06.1945  Betrieb Linie [33] Sand bis Rönneburg
13.08.1945  Betrieb Linie [33] wieder Hamburg bis Rönneburg
22.08.1948  Betrieb Linie [33] bis Rönneburg, 22:30 bis 0:30 = Linie [38] 
"Mai" 1949  Betrieb Linie [33] bis Rönneburg 
01.11.1950  Betrieb Linie [33] bis Rönneburg, auch nachts  
17.05.1955   Betrieb Linie [13] bis Rönneburg, auch nachts   
10.05.1959  Betrieb Linie [11] bis Rönneburg, auch nachts   
17.02.1962  Betrieb verkürzt aufgrund schwerer Sturmflut, vorübergehend keine Straßenbahn 
23.02.1962  Betrieb Linie [11] bis Rönneburg, auch nachts  (vorerst bis Mengestr, ab 01.03.1962 wieder bis Hamburg) 
30.05.1970  Betrieb Linie [12] bis Rönneburg; nicht mehr nachts 
22.05.1971  Einstellung von Linie [12] und der Straßenbahnstrecke nach Rönneburg 

INDEX
LINIEN & STRECKEN