Die Endstation "Lurup" lag schon ein Stück auf Schenefelder Gebiet, wurde aber dennoch "Lurup" genannt. Dies war die einzige Stelle, wo die Hamburger Straßenbahn nach 1937 bis Schleswig-Holstein hinein fuhr - wenn auch nur ein kurzes Stück.   
 Lurup (bzw. Schenefeld) Strecke Kehre Lornsenstr (Schenefeld) über Altonaer Hauptstr, Luruper Hauptstr und Luruper Chaussee bis Abzweigung Stadionstr (in Betrieb 1955 bis 1973 = 18 Jahre) 
29.10.1955 Linie [1] - durch Nummernänderung aus Linie [31] entstanden 
31.10.1955 
Linie [1]; in werkt-HVZ auch Linie [11]
04.05.1957 Linie [1]; in werkt-HVZ und sonnt auch Linie [11]   
29.09.1968 Linie [1];  Linie [11]; nachts Linie [11]      
30.05.1970 Linie [1];  Linie [11]; kein Nachtverkehr mehr Straßenbahn
03.06.1973  Linienverkehr Straßenbahn nach Lurup eingestellt   

INDEX
LINIEN & STRECKEN